Future Champions International Hof Kasselmann Hagen a. T.W.

 

Ein Hamburger Reiter durfte gestern die deutsche Nationalhymne genießen, denn diese wurde nur für ihn gespielt.

Im internationalen CDIP Team Test (für Ponys) gewann unter 16 Teilnehmern

Hubertus Stallmeister (Norddeutscher und Flottbeker RV) auf Adriano B mit 74,143%.

Ein großer Erfolg für Hubertus, der noch nicht lange im Turniergeschehen zu Hause ist, aber nun eine weitere Chance für eine Teilnahme auf die Europameisterschaften hat.

In der 2. Prüfung der CDIP-Tour Pony international (Individual Test) erreichte Hubertus Stallmeister (Norddeutscher und Flottbeker RV)
und „Adriano B“ den 2. Platz mit 75,270% und im Finale (Freestyle) wurde er 5. mit 76,308%.

Zwei der Richter hatten Hubertus auf vorderen Rängen, aber der kolumbianische Richter hatte ein anderes (ungewöhnliches)
Musikverständnis und so langte es für Platz 5, der jedoch, wie die anderen Prüfungen auch, ein großer Erfolg war.

 

So endete das erfolgreiche Wochenende mit einem strahlenden Hubertus, der als absolute Krönung noch die Nachricht erhielt, dass er bei der nächsten Sichtung zur Europameisterschaft der Pony-Dressur-Reiter nach Kronberg fahren darf.


Der Landesverband der Reit- und Fahrvereine Hamburg e.V. freut sich über die Erfolge von Hubertus Stallmeister, aber die Saison ist noch nicht beendet, denn ein ganz großer Wunsch des Teams von Hubertus ist bisher noch nicht in Erfüllung gegangen: die Teilnahme an der diesjährigen EM der Pony-Dressurreiter – viel Glück!

Konzept, Layout und Entwicklung