Kriterien für die Aufnahme von Athleten in einen Landes-Leistungskader

A) Allgemeine Kriterien Dressur, Springen und Vielseitigkeit
B) Sportliche Kriterien getrennt nach Disziplinen

Allgemeine Kriterien Dressur, Springen und Vielseitigkeit

  1. Eine Kadernominierung wird jeweils für eine Athlet*in und ein Pferd/Pony ausgesprochen. Hierbei muss das Pferd/Pony folgenden Kriterien entsprechen: Leistungsperspektive in der jeweiligen Prüfungsanforderung, einwandfreier Gesundheitszustand und uneingeschränkte Verfügbarkeit. Bei der Athlet*in muss darüber hinaus, die charakterliche Eignung gegeben sein. Ist eines dieser Kriterien nicht gegeben, erlischt die Kaderzugehörigkeit.
  2. Die Kadervereinbarung zwischen der Athlet*in des Landes-Kaders/ Landes-Perspektiv-Kaders und dem Landesverband der Reit- und Fahrvereine Hamburg e.V. muss von der Athlet*in unterschrieben werden.
  3. Der Kader-Nominierungsvorschlag erfolgt durch die zuständige Landestrainer*in. Die Nominierung/der Ausschluss aus dem Kader erfolgt durch den Landesausschuss Leistungssport des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Hamburg e.V.
  4. Kader-Nominierungen erfolgen grundsätzlich nach Ablauf des Turnierjahres für die folgende Saison und werden zum 01. Januar eines Jahres wirksam. Nachnominierungen bei sportlicher Perspektive sind im gegebenen Fall während des gesamten Jahres möglich. Über leistungsbezogene Sonderregelungen entscheidet der Landesausschuss Leistungssport des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Hamburg e.V. in Abstimmung mit der jeweiligen Landestrainer*in.
  5. Für den Landes-Kader und für den Landes-Perspektiv-Kader gelten die Altersklasseneinteilungen gemäß gültiger Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO).
  6. Bedingung für die Aufnahme in den Landes-Kader oder in den Landes-Perspektiv-Kader ist das Ablegen des FN-Sportmotorischen Tests bei unserem Kooperationspartner, dem UKE Athleticum.
  7. Mitglieder des Bundeskaders sind automatisch Mitglieder des Landes-Kaders.

 

Sportliche Kriterien Dressur

Landes-Kader Junioren Ponys 
eine Wertung von mindestens 68% in der jeweiligen Altersklasse und Leistungsanforderung auf folgenden Turnieren: 

  • Sichtungen zur DJM 
  • Pony-Derby 
  • Bundesveranstaltung „Preis der Besten“ 
  • Bundesveranstaltung „DJM“ 

 

Landes-Kader Junioren, Junge Reiter 
eine Wertung von mindestens 67% in der jeweiligen Altersklasse und Leistungsanforderung auf folgenden Turnieren: 

  • Sichtungen zur DJM 
  • Bundesveranstaltung „Preis der Besten“ 
  • Bundesveranstaltung „DJM“ 

Medaillenträger der Hamburger Landesmeisterschaften (Junioren, Junge Reiter, Ponys) des Vorjahres sind automatisch Mitglieder des Landes-Kaders. 

 

Children 
eine Wertung von mindestens 7,0 (70%) auf folgenden Turnieren: 

  • Sichtungen zur Children-Tour 
  • Internationale Veranstaltungen mit Children-Prüfungen 

 

Landes-Perspektiv-Kader 
Athleten mit „Leistungsperspektive“ auf Vorschlag des Landestrainers Dressur und Nominierung durch den Landesausschuss Leistungssport des LV Hamburg 

Sportliche Kriterien Springen 

Landes-Kader 
Junioren Ponys: 3 Platzierung in einer Springprüfung Klasse M*
Children: 5 Platzierungen 1.-5. Stelle in Springprüfungen Klasse M* 
Junioren Pferde: 5 Platzierungen 1.-5. Stelle in Springprüfungen Klasse M** 
Junge Reiter: 5 Platzierungen 1.-5. Stelle  in Springprüfungen Klasse S* 

Landes-Perspektiv-Kader 
Athleten mit „Leistungsperspektive“ auf Vorschlag des Landestrainers Springen und Nominierung durch den Landesausschuss Leistungssport des LV Hamburg 
 

 

Sportliche Kriterien Vielseitigkeit

Landes-Kader 
Junioren Ponys: 2 Platzierungen in Vielseitigkeitsprüfungen Klasse A (bundesweit ausg.) 
Junioren Pferde: 1 Platzierung in einer Vielseitigkeitsprüfung Klasse A  und 1 Platzierung in einer Vielseitigkeitsprüfung Klasse L / CIC*/CCI* 
Junge Reiter:1 Platzierung in einer Vielseitigkeitsprüfung Klasse L / CIC* /CCI* und 1 Platzierung in einer Vielseitigkeitsprüfung Klasse M / CIC**/CCI** 

 

Landes-Perspektiv-Kader 
Athleten mit „Leistungsperspektive“ auf Vorschlag des Landestrainers Vielseitigkeit und Nominierung durch den Landesausschuss Leistungssport des LV Hamburg

Konzept, Layout und Entwicklung